Zweite Auflage der Burgwedeler Radwegekarte im Druck

Die erste Auflage der Radwegekarte Burgwedel war vergriffen. Die zweite Auflage ist im Druck und wird Anfang April erscheinen. Sie unterscheidet sich von der ersten nur durch einige redaktionelle Änderungen und zwei kleine Korrekturen.
Erhältlich ist die Neuauflage beim ADFC (burgwedel [at] adfc-hannover [dot] de) .
Einen PDF-File finden Sie hier.
Bitte beachten Sie bitte, dass die Maßstabsangaben sich auf einen Ausdruck im Din A3 Format beziehen.

Mit dem Rad zur Arbeit – von und nach Burgwedel

Mit dem Rad zur Arbeit“ ist eine große, deutschlandweite Mit­machaktion von ADFC und der AOK. Gemeinsam mit der Stadt Burgwedel hat der ADFC einen Flyer herausgegeben, um unterstützend ebenfalls dafür zu werben, mit dem Rad von und zur Arbeit nach Burgwedel zu fahren.
Sie können diesen Flyer (auch mehrere) bei  burgwedel [at] adfc-hannover [dot] de  bestellen .
Einen PDF-File des Flyers finden Sie hier.

Radfahren auch im Winter

Winter Bike to Work Day (Winter-Fahrradpendlertag)

Aktion des ADFC am Bahnhof Großburgwedel am 14.2.2020

2013 gründeten zwei Finnen die Winter Cycling Federation, die seitdem den jährlichen Winter Cycling Congress organisiert.
Sie rief den Winter Bike to Work Day (Winter-Fahrradpendlertag) ins Leben, an dem sich seit Beginn Radfahrer aus über 40 Ländern beteiligten.
Dieser internationale Fahrradaktionstag fällt immer auf den zweiten Freitag im Februar, 2020 also auf den 14. Februar.

Der ADFC Burgwedel wird an diesem Tag morgens die Fahrrad-Pendler am Bahnhof Großburgwedel begrüßen und ihnen eine kleine Stärkung für den Arbeitstag überreichen.

10.2. Jahreshauptversammlung des ADFC Burgwedel


Laut Satzung muss der Vorstand der ADFC Ortsgruppen alle zwei Jahre neu gewählt werden.  
In Burgwedel stand die Neuwahl dieses Jahr auf der Tagesordnung.
Der alte Vorstand mit Steffen Timmann (GBW) als Sprecher wurde einstimmig entlastet und für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.
Ebenso wurden die stellvertretenden Sprecher Helmut Dirks (WTM, auch Kassenwart) und Robert Lindner (GBW) wiedergewählt.Die vier Beisitzer Jürgen Giesche-Zudnik (FBG), Franz-Josef Hilleckes (Lastenrad), Manfred Obermann und Hans-Dieter Rohlf (alle GBW) bekamen zwei neue Kollegen, nämlich Jörg Hanschke (THÖ) und Jürgen Oberheide (GBW). Die Belange des Radsports wurden im alten Vorstand etwas stiefmütterlich behandelt. Jürgen Oberheide wird dies als engagierter und aktiver Rennradfahrer ändern.

Auch 2020 wird der ADFC Burgwedel von April bis September geführte Fahrradtouren (auch für Nicht-Mitglieder) anbieten. Neben den wöchentlichen Feierabendtouren (30 – 40 km) wird es wieder monatliche Halbtags– (40 – 60 km) und Ganztagstouren (60 – 80 km) geben.
Im Oktober steht der traditionelle Ortstermin gemeinsam mit dem Ortsrat einer der Burgwedeler Ortschaften auf dem Programm. Diesmal wird es nach Thönse gehen.

Der engere alte und neue Vorstand von links nach rechts:
H.Dirks, S.Timmann, R.Lindner

Jahreshauptversammlung mit Diavortrag

Mo 10.2.2020 ; SBS Großburgwedel
19.oo: Berichte und Neuwahlen
20.oo: Dia-Vortrag

Die Jahreshauptversammlung 2020 des ADFC Burgwedel und der Februar Montag-Treff finden am Montag, 10. Februar um 19.oo in der Seniorenbegegnungsstätte Großburgwedel, Gartenstr. 10 statt.
Auf der Tagesordnung steht u.a. die turnusmäßig alle zwei Jahre fällige Neuwahl des Vorstands.
Nach Abschluss des formalen Teils zeigt Steffen Timmann Bilder einer 11-tägigen Fahrradtour zwischen Donau, Rhein und Allgäu, die er 2019 mit seiner Frau durchführte. Der Vortrag beginnt um 20.oo und dauert etwa eine Stunde.
Route Allgäu 2020

Im Winter keine Touren

Der ADFC Burgwedel bietet im Winterhalbjahr (d.h. von Oktober bis März) keine geführten Fahrradtouren an.
Die Saison startet 2020 mit einer öffentlichen Veranstaltung am
2. April, 19.oo, im Gasthaus am Markt in Großburgwedel (Am Markt 3).
Dort wird der ADFC sein Tourenprogramm vorstellen, und Robert Lindner über den Alltagsradverkehr und unsere Pendlertouren informieren.
Zum Abschluss zeigt Reinhard Spörer (Langenhagen) Bilder von seiner Fahrradtour am Rhein „Die Loreley und mehr“.

© ADFC Wennigsen/Barsinghausen 2020