Saisoneröffnung am 2.4.2020

Gasthaus am Markt, Großburgwedel, Am Markt 3
Donnerstag, 2.4.2020, 19.oo

Der ADFC Burgwedel eröffnet die Fahrradsaison 2020 mit einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 2. April. Ab 19.oo Uhr stellt er im Gasthaus am Markt, Großburgwedel, Am Markt 3, sein Tourenprogramm vor.

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Burgwedeler ADFC Ortsgruppe von April bis September wöchent­liche Feierabend­touren (30 – 40 km) und monatliche Halb- und Ganztagstouren (40 – 60 bzw 60 – 80 km) an.
Nicht nur ADFC Mitglieder können daran teilnehmen. Es werden keine sportlichen Höchstleistungen, aber etwas Erfahrung und Ausdauer erwartet.

Einen Schwerpunkt des Tourenprogramms bilden die sogenannten Pendlertouren. Robert Lindner vom ADFC Burgwedel wird diesen Arbeitsschwerpunkt in einem Kurzreferat erläutern.
Auf dem Alltagsradwegenetz der Region Hannover sollen mögliche Routen in die benachbarten Orte zur Arbeit und anderen Zielen erkundet werden. Einige Burgwedeler Berufspendler sind sogar bereit, nach Absprache einmal Interessenten auf ihre täglichen Fahrradstrecken mitzunehmen.

Zum Abschluss zeigt Reinhard Spörer (ADFC Langenhagen) Bilder von der fünftägigen, nachfahrenswerten Radtour an Lahn, Rhein und Mosel, die er im Herbst 2019 mit einer Vierergruppe fuhr.

Für Fragen, Diskussion und Erfahrungsaustausch steht genügend Zeit zur Verfügung. Zu der Veranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Radfahren auch im Winter

Winter Bike to Work Day (Winter-Fahrradpendlertag)

Aktion des ADFC am Bahnhof Großburgwedel am 14.2.2020

2013 gründeten zwei Finnen die Winter Cycling Federation, die seitdem den jährlichen Winter Cycling Congress organisiert.
Sie rief den Winter Bike to Work Day (Winter-Fahrradpendlertag) ins Leben, an dem sich seit Beginn Radfahrer aus über 40 Ländern beteiligten.
Dieser internationale Fahrradaktionstag fällt immer auf den zweiten Freitag im Februar, 2020 also auf den 14. Februar.

Der ADFC Burgwedel wird an diesem Tag morgens die Fahrrad-Pendler am Bahnhof Großburgwedel begrüßen und ihnen eine kleine Stärkung für den Arbeitstag überreichen.

10.2. Jahreshauptversammlung des ADFC Burgwedel


Laut Satzung muss der Vorstand der ADFC Ortsgruppen alle zwei Jahre neu gewählt werden.  
In Burgwedel stand die Neuwahl dieses Jahr auf der Tagesordnung.
Der alte Vorstand mit Steffen Timmann (GBW) als Sprecher wurde einstimmig entlastet und für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.
Ebenso wurden die stellvertretenden Sprecher Helmut Dirks (WTM, auch Kassenwart) und Robert Lindner (GBW) wiedergewählt.Die vier Beisitzer Jürgen Giesche-Zudnik (FBG), Franz-Josef Hilleckes (Lastenrad), Manfred Obermann und Hans-Dieter Rohlf (alle GBW) bekamen zwei neue Kollegen, nämlich Jörg Hanschke (THÖ) und Jürgen Oberheide (GBW). Die Belange des Radsports wurden im alten Vorstand etwas stiefmütterlich behandelt. Jürgen Oberheide wird dies als engagierter und aktiver Rennradfahrer ändern.

Auch 2020 wird der ADFC Burgwedel von April bis September geführte Fahrradtouren (auch für Nicht-Mitglieder) anbieten. Neben den wöchentlichen Feierabendtouren (30 – 40 km) wird es wieder monatliche Halbtags– (40 – 60 km) und Ganztagstouren (60 – 80 km) geben.
Im Oktober steht der traditionelle Ortstermin gemeinsam mit dem Ortsrat einer der Burgwedeler Ortschaften auf dem Programm. Diesmal wird es nach Thönse gehen.

Der engere alte und neue Vorstand von links nach rechts:
H.Dirks, S.Timmann, R.Lindner

© ADFC Wennigsen/Barsinghausen 2020